Aktuelles Verwaltung Stadt und Region Leben und Arbeiten Unterkunft und Gastronomie Sport und Freizeit
 
   


Stadt und Region

Die Schmid von Grüneck 2


Die Schmid von Grüneck bewohnten die "Casa Carniec", heute Museum Regiunal Surselva, das "Haus zum Obertor" und die "Casa Gronda."

Einer der Söhne von Jakob Schmid von Grüneck kaufte sich das Haus zum Obertor und baute dort, wohl aus Liebe zu seiner Frau, einen hübschen mit bunten Malereien und sinnvollen Sprüchen ausgestatteten Saal. Der Saal ist in Privatbesitz und steht zur Verfügung für Trauungen und andere gediegene Festlichkeiten. Ein Ururenkel des Dynastiegründers erstellte in nächster Nachbarschaft zum "Stammsitz" die Casa Gronda, ein Haus von sehr grossem Bauvolumen, ausgestattet mit reizenden Stuckatursälen im Erdgeschoss. Auch die Casa Gronda ist Privateigentum und die Räume sind vermietet. Die Schmid von Grüneck spielten in der Verwaltung des Dreibünde Staates eine wesentliche Rolle und stellten auch immer wieder Beamte im Veltlin. Sie waren aber auch Heerführer in den europäischen Heeren des 17. und 18. Jahrhunderts. 1836 verstarb die letzte weibliche Schmid von Grüneck der Ilanzer Linie.




 

20. Apr. 2014
   

SO

MO

DI
   

 

> Wetterprognose
   
 

Stadtverwaltung Ilanz · Rathaus · Tel. 081 920 15 15 · Fax 081 920 15 16 ·         Information/Auskunft Ilanz-Surselva · Tel. +41 (0)81 920 11 05 · ilanz(at)surselva.info